Regionales Sommerobst – Beeren
Regionales Sommerobst – Beeren
Regionales Sommerobst – Beeren

Regionales Sommerobst – Beeren

1920 1080 Susanne Hofstetter

Regionales Sommerobst – Beeren

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich kann in den Sommermonaten nicht genug von zwei leckeren Beerensorten bekommen – Heidelbeeren und Himbeeren. Die Beeren eignen sich in erster Linie natürlich hervorragend zum Naschen, aber auch als Topping auf dem Müsli oder zum Kochen von Marmelade.
Als Zutat im Kuchen, z.B. als Biskuitrolle mit Himbeercreme, sind Himbeeren und Heidelbeeren ebenfalls bestens geeignet. Oder wie wäre es mit leckerem Himbeer-Eis und einem Smoothie oder Shake aus den beiden Obstsorten? Auch Himbeeressig oder Heidelbeeren im gemischten Salat sind sehr zu empfehlen.

Heidelbeeren – reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Heidelbeeren sind ein „besonders wertvolles“ Obst. Bestimmte Substanzen in den Beeren können den Blutzucker und das Cholesterin senken. Der Vitamin-C- und -E-Gehalt in Heidelbeeren stärkt außerdem das Immunsystem und unterstützt die zellschützende Wirkung.

Heidelbeer-Saison

Von Juli bis September haben heimische Heidelbeeren Saison.

Tipp: Wenn du gerade keine Frischware bekommst, aber dennoch Lust auf einen Heidelbeershake oder -muffin hast, kannst du auch zu Tiefkühlware greifen. Besonders im Heidelbeershake kannst du gut auf tiefgekühlte Ware zurückgreifen, so ist dein Shake direkt schön gekühlt.

Himbeeren – noch mehr Vitamine und Mineralstoffe

Botanisch gesehen gehört die Himbeere zu den Rosengewächsen und ist eigentlich keine echte Beere, sondern eine Sammelsteinfrucht. Die Himbeere kann mit einem breiten Spektrum an Vitaminen und Mineralstoffen glänzen. Besonders Kalzium, Magnesium, Folsäure, Kupfer, Kalium und vor allem Eisen hat sie zu bieten. Durch das ebenfalls enthaltene Vitamin C kann Eisen besonders gut von unserem Körper verwertet werden. B-Vitamine und Provitamin A runden das Vitaminspektrum der Himbeere ab und sorgen für schöne Haut und Haare, gesunde Knochen und Zähne.

Himbeer-Saison

Die heimischen Früchte haben von Ende Juni bis Oktober Saison. Einmal gepflückt, können Himbeeren aber sehr schnell verderben.

Tipp: Tiefgekühlte Früchte werden erntefrisch eingefroren, wodurch alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben. Außerhalb der Saison kannst du also besser auf Tiefkühlware zurückgreifen.

mm

Susanne Hofstetter

Die Ernährungs-, Mental- und Bewegungsberaterin Susanne Hofstetter beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Thema "gesunde Ernährung". Als Referentin für Ernährungsberatung möchte sie dir helfen, eine gesunde und ausgewogene Ernährung in deinen Alltag zu integrieren. Zudem ist sie die Einfach.Ganz.Ich.-Expertin für Ernährung in der Schwangerschaft und gesundes Essen für Kinder. Susannes Motto: "Bleib gesund!"

Zeige alle Beiträge von: Susanne Hofstetter

Hinterlasse einen Kommentar

mm

Susanne Hofstetter

Die Ernährungs-, Mental- und Bewegungsberaterin Susanne Hofstetter beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Thema "gesunde Ernährung". Als Referentin für Ernährungsberatung möchte sie dir helfen, eine gesunde und ausgewogene Ernährung in deinen Alltag zu integrieren. Zudem ist sie die Einfach.Ganz.Ich.-Expertin für Ernährung in der Schwangerschaft und gesundes Essen für Kinder. Susannes Motto: "Bleib gesund!"

Zeige alle Beiträge von: Susanne Hofstetter
Jetzt kostenlos registrieren und mit persönlichen Empfehlungen unserer Experten noch einfacher deine Ziele erreichen.