Nahrungsergänzung – was brauche ich wirklich?
Nahrungsergänzung – was brauche ich wirklich?
Nahrungsergänzung – was brauche ich wirklich?

Nahrungsergänzung – was brauche ich wirklich?

1528 829 Chang-Hun Chung

Nahrungsergänzung – was brauche ich wirklich?

Wer sich mit den Themen Fitness und Kraftsport auseinandersetzt, wird um ein anderes Thema gar nicht herumkommen können. Nahrungsergänzungsmittel oder auch Supplemente sind in aller Munde, wenn es um den Aufbau von Muskeln oder die Reduktion von Körperfett geht. Doch was genau sind diese Supplemente und braucht man sie, um erfolgreich Muskeln aufzubauen bzw. Körperfett zu reduzieren?

Die Werbung macht’s

Schauen wir uns auf Internetplattformen im Fitnessbereich um, sehen wir Werbung für unzählige Nahrungsmittelergänzungen. Dort werden sie als regelrechte Wundermittel angepriesen. „Mehr Muskelmasse durch Produkt X“, „weniger Körperfett durch Produkt Y“. Gerade Sportanfänger können da durchaus mal in Versuchung geraten, unzählige Euros für Produkte auszugeben, von denen sie nicht genau wissen, ob sie die richtige Wahl sind. Welche Nahrungsergänzung brauchst du als Sportler denn nun?

Nahrung vor Supplementen!

Vorab gesagt: Man braucht keine Nahrungsergänzungen, um erfolgreich Muskeln aufzubauen oder Fett zu reduzieren. Gerade Anfänger können auf Supplemente verzichten und sollten ihr Geld in gute und qualitativ hochwertige Nahrung investieren. Dennoch muss man klar sagen, dass einige Supplemente ihre Daseinsberechtigung haben, wenn auch längst nicht alle.

Was bringen mir Supplemente?

Supplemente können den Alltag ein wenig einfacher gestalten, gerade wenn es aus Berufsgründen schwierig ist, genügend hochwertige Nahrung zu sich nehmen zu können. Ein gutes Whey-Protein (Molkenprotein) kann schnell dafür genutzt werden, um die ausreichende Proteinzufuhr zu gewährleisten. Mineralstoffe wie bestimmte Vitamine, Zink oder Magnesium etc. können in verschiedenen Diäten zur Mangelware werden, sodass auch dort eine Supplementierung durchaus Sinn ergeben kann.

Worauf du verzichten kannst

Trainingsbooster, Fatburner und andere „Spaß-Supplemente“ sollten nur dann eine Rolle spielen, wenn man ein wenig rumprobieren möchte. Jedoch gilt hier, dass diese Supplemente nicht von großer Wichtigkeit sind, wenn es um den Muskelaufbau oder Fettreduzierung geht.

Tipp: Halte dich also an die Regel: Nahrung vor Nahrungsergänzung! Lieber ein schönes Stück Putenbrust anstelle eines Whey-Protein-Shakes.

Wenn man Supplemente jedoch einsetzt, kann man tatsächlich schneller und zeitsparend zu seinem Ziel kommen.
Diese Supplemente empfehle ich zur Ergänzung:

  • Whey-Protein (Molkeneiweißpulver) – für den Ausgleich deines Eiweißbedarfs.
  • Kreatin – für mehr Kraft im Training und mehr Volumen in den Muskeln.

Bei Bedarf BCAA (Branched Chain Amino Acids – verzweigtkettige Aminosäuren): für den Schutz der Muskeln (z. B. während einer Diät, um Muskelabbau zu verhindern).

mm

Chang-Hun Chung

Der Personaltrainer und Ernährungsberater Chang-Hun ist Experte für Sporternährung, Muskelaufbautraining, Krafttraining und Ernährung zum Ab- sowie Zunehmen. Auf Einfach.Ganz.Ich. versorgt er dich mit seinem fundierten Fachwissen und effektiven Trainingsplänen im Bereich Fitness. Als Sportler, der seine Leistung steigern möchte oder auch als Trainingsanfänger, bist du bei Chang-Hun in professionellen Händen. Sein Motto: „Bleib fit!“

Zeige alle Beiträge von: Chang-Hun Chung
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mm

Chang-Hun Chung

Der Personaltrainer und Ernährungsberater Chang-Hun ist Experte für Sporternährung, Muskelaufbautraining, Krafttraining und Ernährung zum Ab- sowie Zunehmen. Auf Einfach.Ganz.Ich. versorgt er dich mit seinem fundierten Fachwissen und effektiven Trainingsplänen im Bereich Fitness. Als Sportler, der seine Leistung steigern möchte oder auch als Trainingsanfänger, bist du bei Chang-Hun in professionellen Händen. Sein Motto: „Bleib fit!“

Zeige alle Beiträge von: Chang-Hun Chung
Jetzt kostenlos registrieren und mit persönlichen Empfehlungen unserer Experten noch einfacher deine Ziele erreichen.