Das Smartphone als Fitnesstrainer
Das Smartphone als Fitnesstrainer
Das Smartphone als Fitnesstrainer

Das Smartphone als Fitnesstrainer

5716 3225 Leonie Tüngel

Das Smartphone als Fitnesstrainer

Mit modernen Smartphones sind die Nutzungsmöglichkeiten fast endlos. Gerade im Fitnessbereich bieten sie dir viele Möglichkeiten, dein Training oder deine Ernährung zu unterstützen.

Kann eine App den Trainer ersetzen?

Mittlerweile gibt es für fast jeden Fitnessbereich spezielle Apps. Sie zeichnen deine sportlichen Aktivitäten auf, schlagen dir Trainingspläne vor oder errechnen die Nährwertangaben deiner Mahlzeiten. Aber kann dir dein Smartphone wirklich einen Fitnesstrainer oder den Besuch im Fitnessstudio ersetzen? Die Antwort ist: Nein! Einen professionell ausgebildeten Trainer kann dir keine App ersetzen. Schauen wir uns einmal genauer an, warum das so ist.

Vor- und Nachteile der Fitness-Apps

Eine Fitness-App kann dich in vielen Bereichen unterstützen. Sie kann deine Fortschritte festhalten und ist eine tolle Möglichkeit, dein Training oder deine Ernährung zu planen. Du brauchst dir nicht jede Einzelheit des Trainings oder deines Ernährungsplanes zu merken und kannst dir deine Meilensteine ansehen. Was deine App aber nicht kann, ist, dir die korrekte Ausführung einer Übung zu zeigen. Dein Smartphone kann dich auch nicht während des Trainings in deinen Bewegungen korrigieren und verhindern, dass du dich verletzt. Außerdem kann dir eine App immer nur einen allgemeinen Richtwert bieten und nicht auf deine individuellen Stärken und Schwächen eingehen.

Das Fitnessstudio als einzig wahre Lösung?

Die einfachste und auch günstigste Art und Weise, sich durch einen Fitnesstrainier beraten zu lassen, ist natürlich in einem Fitnessstudio. Aber nicht jeder fühlt sich im Fitnessstudio wohl oder kann sich die Beitragszahlung leisten. Dann ist eine Fitness-App oder ein Online-Fitnessprogramm natürlich eine willkommene Alternative.

Tipp: Achte bei deiner Auswahl der App darauf, dass dir die Übungen in Videoform vorgestellt und erklärt werden. Dann siehst du sofort, wie die richtige Ausführung aussieht.

Tipp: Achte darauf, dass du während des Online-Fitnessprogramms auch die Möglichkeit hast, bei Fragen mit den Trainern in Kontakt zu treten. So kannst du viele Workouts ganz problemlos Zuhause durchführen und bist trotzdem gut beraten.

Fazit

Kurzum, dein Smartphone kann dir eine individuelle und persönliche Betreuung durch einen Fitnesstrainer kaum ersetzen. Gerade wenn du Sportanfänger bist, solltest du dich durch einen Profi betreuen lassen. Dadurch vermeidest du Verletzungen und gestaltest dein Training so, dass es auch wirklich effektiv ist. Hast du aber bereits einige Erfahrungen im Fitnessbereich, kannst du natürlich gut und gerne dein Smartphone als Fitnesstrainier bzw. als sinnvolle Ergänzung benutzen. Kennst du deine Stärken und Schwächen und weißt genau, wie eine Übung korrekt auszuführen ist, kann dir dein Smartphone den Besuch im Fitnessstudio oder den Fitnesstrainer ersetzen. Wenn du die Möglichkeit hast, bei einem Online-Programm die Übungen direkt ausgeführt zu sehen und dich bei Fragen an die Trainer zu wenden, ist auch diese Methode eine gute Alternative.

Die Hauptsache ist, du tust etwas und bewegst dich! Ich wünsche dir viel Spaß dabei.

mm

Leonie Tüngel

Die Fitnessökonomin Leonie Tüngel ist seit vielen Jahren begeisterte Sportlerin und Tänzerin. Bei Einfach.Ganz.Ich. zeigt sie dir Kraftübungen, die du mit dem eigenen Körpergewicht durchführen kannst und die deine Motorik verbessern. Beim Handball und anderen Mannschaftssportarten konnte sie bereits die individuellen Stärken ihrer Teamkollegen fördern. Jetzt möchte sie dich inspirieren, den ersten Schritt zu mehr Wohlbefinden zu wagen. Leonies Motto: „Du bestimmst, was du bist!“

Zeige alle Beiträge von: Leonie Tüngel

Hinterlasse einen Kommentar

mm

Leonie Tüngel

Die Fitnessökonomin Leonie Tüngel ist seit vielen Jahren begeisterte Sportlerin und Tänzerin. Bei Einfach.Ganz.Ich. zeigt sie dir Kraftübungen, die du mit dem eigenen Körpergewicht durchführen kannst und die deine Motorik verbessern. Beim Handball und anderen Mannschaftssportarten konnte sie bereits die individuellen Stärken ihrer Teamkollegen fördern. Jetzt möchte sie dich inspirieren, den ersten Schritt zu mehr Wohlbefinden zu wagen. Leonies Motto: „Du bestimmst, was du bist!“

Zeige alle Beiträge von: Leonie Tüngel
Jetzt kostenlos registrieren und mit persönlichen Empfehlungen unserer Experten noch einfacher deine Ziele erreichen.